Zum Inhalt wechseln


Foto

Anwendungsfehler bei Passta


  • Please log in to reply
4 Antworten in diesem Thema

#1 Eduard

Eduard

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 11 März 2017 - 11:53

Hallo Forenmitglieder,

ich habe ein großes Problem mit der Passta Vollversion 2.200, da sie nicht stabil auf meinem Computer läuft.Trotz mehrmaligem Deinstallieren u. wieder neu installieren der Vollversion erhalte ich ständig die Meldung "Synchronisation

fehlgeschlagen", da diePasswörter der lokalen u. der Online-Datenbank nicht übereinstimmen (error 1x03). Ich habe

jedoch bei beiden nach mehrmaliger Überprüfung stets die richtigen Passwörter eingegeben. Klicke ich diese Fehlermeldung mit "Ok" weg, so gelange ich plötzlich doch in meine bereits eingegebenen Zugangsdaten. Ist doch

merkwürdig!

Das Programm funktioniert manchmal  u. nach einigen Stunden bzw. am nächsten Tag erhalte ich dann beim Neustart

folgende Fehlermeldung: "Es ist ein Anwendungsfehler aufgetreten!" Daraufhin habe ich meine Festplatte mit

HDD Scan 3.3zip auf Fehler überprüft. Es wurden keine angezeigt. Also arbeitet sie korrekt. Auch das Virenprogramm habe

ich deinstalliert, jedoch auch ohne Erfolg. Passta brachte wieder den Anwendungsfehler. Also, ich drehe mich ständig

im Kreis u. komme so mit ständigem Deinstallieren u. Neuinstallieren nicht weiter.

Übrigens: Bei jeder Neuinstallation v. Passta benötigt man eine neue e-mail Adresse, denn es kommt auch hier immer die

Meldung, dass eine e-mail Adresse bereits vorhanden ist. Meine Frage: Wo kann man eigentlich die alten bereits einge-

gebenen Adressen wieder löschen? Ich finde in diesem Programm keine Möglichkeit.

Also, wer kennt dieses Problem u. hat dazu bereits eine passende Lösung? Für eine Hilfe u. ein detailliertes Vorgehen bei

der Installation wäre ich Euch sehr dankbar.

 

MfG

EduardAngehängte Datei  Fehlermeldung Passta.jpg   16,59K   0 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  Meldung Fehler Es existiert bereits.....jpg   33,35K   0 Mal heruntergeladen



#2 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.538 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 11 März 2017 - 12:49

Hallo Eduard,

 

ich hatte ja bereits per E-Mail versucht, dir zu helfen. Allerdings befürchte ich, dass das Problem hier außerhalb von Passta zu suchen ist, weil die Daten sich "plötzlich" und ohne Einwirken von Passta ändern und nicht mehr gelesen werden können. Auch die anderen Fehler deuten darauf hin, dass hier ein anderes Problem und kein Software-Fehler vorliegt, zumal diese Probleme bisher völlig unbekannt sind.

 

 

Klicke ich diese Fehlermeldung mit "Ok" weg, so gelange ich plötzlich doch in meine bereits eingegebenen Zugangsdaten. Ist doch

merkwürdig!

 

Nein, das ist nicht merkwürdig. Es ist lediglich die Synchronisation fehlgeschlagen, deine lokalen Daten sind aber nach wie vor da.

 

 

Übrigens: Bei jeder Neuinstallation v. Passta benötigt man eine neue e-mail Adresse, denn es kommt auch hier immer die

Meldung, dass eine e-mail Adresse bereits vorhanden ist.

 

Das ist nicht korrekt. Du musst lediglich deine dir bekannten Zugangsdaten eingeben, um das Konto mit dem alten Online-Synchronisationskonto zu verknüpfen. Du erstellst offensichtlich stattdessen immer wieder ein neues Online-Synchronisationskono, dafür muss man dann logischerweise auch eine E-Mail-Adresse angeben.

 

Bitte sende uns einmal per E-Mail deine Datenbankdatei (Benutzername.xml, ggf. danach suchen, regulär liegt sie hier: C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\ASCOMP Software\Passta) an support@ascomp.de, vielleicht fällt hier ja eine Besonderheit auf.

 

Hinweis: Deine Daten sind mit deinem Passwort verschlüsselt gespeichert, die Datenbankdatei alleine gewährt uns keinen Zugriff auf deine Daten!


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#3 Eduard

Eduard

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 12 März 2017 - 18:34

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Nachricht. Könntest Du mir bitte sagen wie man eine Datenbankdatei per e-Mail sendet. Es handelt sich um die von Dir gewünschte

Datenbankdatei: C:\UsersBENUTZERNAME\AppData\Roaming\ASCOMP Software\Passta. Also, was muss ich tun, da meine Daten mit einem

Passwort verschlüsselt gespeichert sind. Über das Aufzeigen eines detaillierten Vorgangs bei der e-Mail-Versendung wäre ich Dir sehr dankbar.

MfG

Eduard



#4 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.538 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 12 März 2017 - 23:45

Hallo Eduard,

 

sorry, aber ich kann dir jetzt nicht erklären, wie du eine E-Mail verschicken musst. <_<

 

Die Datei ist eine .xml-Datei. Die musst du uns per E-Mail als Anhang senden.

 

Alternativ kann ich dir morgen gegen 11 Uhr eine TeamViewer-Session anbieten. Dazu bitte dann deine Telefonnummer per E-Mail an support@ascomp.de senden (TeamViewer bitte vor dem Gespräch bereits installieren, falls noch nicht installiert!).


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#5 Sensenmann23

Sensenmann23

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 27 April 2017 - 22:08

Hallo, hatte das auch, Ursache war unklar, jedoch war die XML Datei beschädigt bzw hatte keinen Inhalt mehr, wenn Sie eine Kopie irgendwo haben, können Sie diese ersetzen und dann geht es sofort wieder. VG, wenn immer noch nicht geht, gerne nochmal melden, an Computern geht alles :-) zu lösen! VG C.S.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0