Zum Inhalt wechseln


m.antoni

Registriert seit 29 Jan 2003
Offline Zuletzt aktiv: Jan 29 2003 17:54
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Fehlermeldung

29 Januar 2003 - 17:50

Die Datensicherung wird nicht gebremst. Sie läuft genau auf dem Rechner, der der kleinen Arbeitsgruppe als "Fileserver" dient und soll jeweils die neuen Daten sichern. Zeitlich wurde die Datensicherung auf 1:00 Uhr festgelegt, weil dann auch kein User mehr auf dem "Fileserver" arbeitet und keine weiteren ressourcenfressenden Dienste (nur McAfee und pcAnywhere bummeln noch im Hintergrund) laufen.

Ich werde jetzt alle 14 Tage das Datum umstellen und so sollte es erst einmal gehen. Da werden die Backups nicht zu groß. Vielleicht wird das Programm ja an dem Punkt mal etwas Fehlertoleranter. ;-)

M. A.

Im Thema: Fehlermeldung

29 Januar 2003 - 14:01

Hallo,

eine deiner Dateien scheint fehlerhaft zu sein, konkret: fehlendes Dateidatum.

Du solltest nun rekursiv immer wieder ein paar Dateien aus dem Backup-Auftrag entfernen und die entsprechende Datei eingrenzen. Sobald gefunden, diese löschen bzw. reparieren (falls möglich) und schon sollte alles korrekt funktionieren.

Tja, das Problem ist nur, daß es sich dabei um ein Netzlaufwerk einer kleinen Arbeitsgruppe handelt und dauf dem Laufwerk tausende Dateien enthalten sind. Sie zu durch suchen ist eine Sisyphos-Arbeit, und der Urheber des Problems ist da bestimmt nicht zu finden.
Was mich jedoch stutzig macht, daß die Einstellung "Partielle Sicherung seit <Datum>" Problemlos funktioniert. Dabei werden aber jedesmal alle Dateien seit diesem Datum mit gesichert. Irgendwann überfordert das dann den Datenträger.

Vielleicht gibt es ja noch eine andere Ursache für das Problem. Ich werde aber mal sehen, wie ich es in Griff bekomme.

Danke
M.A.