Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows 7: Fehler bei Aktualisierung von BM mittels Wizzard


  • Please log in to reply
7 Antworten in diesem Thema

#1 luckyfreddy

luckyfreddy

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Alt-Erkrath
  • Interests:Computer, Musik, Bild- und Videobearbeitung

Geschrieben 29 November 2009 - 18:21

Hallo Andy,

bin jetzt auch Umgestiegen von Windows XP auf Windows 7. Natürlich habe ich dabei eine saubere Neuinstallation durchgeführt.

Ich nutze den Backup Maker v.5.502 mit den Erweiterungen:
- Xclusive File v. 4.500
- RunAsService v.2.0

Jetzt wollte ich mittels Wizzard den Backup Maker auf die neuste Version aktualisieren und nach dem Download wollte das Programm die Installation starten und kam immer mit folgender (siehe Screenshot) Fehlermeldung zum Stillstand.


Was ist zu tun?
Ich vermute, dass eine Deinstallation und saubere Neuinstallation auch vom Backup Maker nötig wird?



Danke im Vorraus. :-)


Angehängte Datei  ascomp_fehler_windows7.jpg   43,82K   9 Mal heruntergeladen
Muschitz Servers: Software, Webdesign, Server

Gegen Kummer, Angst und Depressionen: Kummerboard.com
Freiwillige Helfer sind gern gesehen! Alles ehrenamtlich!

#2 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 29 November 2009 - 18:28

Hallo,

du solltest zuerst einmal die aktuellste Version herunterladen. Denn nur Versionen 5.504 und neuer liefern einen zu Windows 7 kompatiblen Brennertreiber.

Dann wirst du auf das RunAsService verzichten müssen, du könntest alternativ einen Backup-User einrichten, der immer aktiv ist und der nur Backups erstellt (falls dein Server ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stellt).

Ansonsten solltest du ganz auf den Dienst verzichten und BackUp Maker als Programm/Anwendung arbeiten lassen, so wie es eigentlich auch vorgesehen ist.

Version 4.5 von ExclusiveFiles ist bereits die Windows 7-Version, sollte also korrekt funktionieren.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#3 luckyfreddy

luckyfreddy

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Alt-Erkrath
  • Interests:Computer, Musik, Bild- und Videobearbeitung

Geschrieben 29 November 2009 - 19:45

Danke erstmal schonmal für die Antwort. :-)


> du solltest zuerst einmal die aktuellste Version herunterladen. Denn nur Versionen 5.504 und neuer liefern einen
> zu Windows 7 kompatiblen Brennertreiber.
Gut, ok, Brennen ist für mich ohnehin kein Problem. Aber aktualisieren wollte ich. Werde mir nachher dann die neuste Version noch laden und installieren.

> Dann wirst du auf das RunAsService verzichten müssen, du könntest alternativ einen Backup-User einrichten,
> der immer aktiv ist und der nur Backups erstellt (falls dein Server ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stellt).

Ähm, RunAsService ist doch beim BackupMaker enthalten!? Wieso sollte ich darauf verzichten??? Ist das nicht Windows 7 kompatibel?
Seit einem Neustart nach der Installation funktioniert der BackupMaker soweit scheinbar problemlos als Dienst. Zumindest wird das Programm geladen und arbeitet (angemeldet) korrekt. Ob es auch im abgemeldeten Zustand funktioniert, habe ich noch nicht geprüft. Auf dem aktuell betroffenen System handelt es sich übrigends nur um eine Workstation. Wie ist das mit dem Backup-Benutzer gemeint?

Ich nutze übrigendes Windows 7 Professional x64 - ohne den Windows XP-Emulator.

Ist, sofern eine inkompatibilität bei Windows 7 x64 vorhanden ist, eine zukünftige kompatible Version in Aussicht? Unter Windows Vista x64 lief übrigends alles soweit auch einwandfrei.



> Ansonsten solltest du ganz auf den Dienst verzichten und BackUp Maker als Programm/Anwendung arbeiten lassen,
> so wie es eigentlich auch vorgesehen ist.
Wie gesagt, das wäre grundsätzlich kein Problem. Ich möchte halt nur auch möglichst Sicherungen laufen lassen, wenn ein Benutzer nicht angemeldet ist.
Muschitz Servers: Software, Webdesign, Server

Gegen Kummer, Angst und Depressionen: Kummerboard.com
Freiwillige Helfer sind gern gesehen! Alles ehrenamtlich!

#4 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 29 November 2009 - 19:50

Das läuft alles exakt wie vorher bei Windows Vista. Aber auch dort war das Add-On RunAsService NICHT nutzbar!

Und es war auch noch nie ein Bestandteil von BackUp Maker, darum ja der Name "Add-On". ;)

Eine Version für Vista/Windows 7 von RunAsService wird es höchstwahrscheinlich auch in Zukunft nicht geben, zumindest nicht in dieser Form. Die Anwendung funktioniert wie gesagt auf eine andere Art und Weise.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#5 luckyfreddy

luckyfreddy

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Alt-Erkrath
  • Interests:Computer, Musik, Bild- und Videobearbeitung

Geschrieben 29 November 2009 - 20:40

Unter Vista lief das auch nie? Okay, gut, bei der Arbeitsstation habe ich die Backups auch immer nur im eingeschalteten Zustand gemacht, jetzt, wo ich so darüber nachdenke.
Ob der ein oder andere Bluescreen im StandBy-Modus vielleicht dann auf das AddOn zurückzuführen war? Eingefügtes Bild


Was ich jetzt noch nicht ganz verstehe, ist die Aussage in Bezug auf Server mit dem weiteren Benutzer!? Bei Windows Servern bis 2003 müsste das Add On ja noch funktionieren (obwohl das möglicherweise auch für Probleme sorgt).

Wie kann dann eine Sicherung gemacht werden, wenn kein Benutzer angemeldet ist???




Besten Dank.

Christopher

P.S.: Wieso antwortest du eigentlich am Sonntag? Der Service ist hier immer Top, aber du brauchst doch auch mal Freizeit. :-)
Lieben Gruß und noch schönen ersten Advent.


EDIT:

Kaum macht man es richtig, schon klappt es auch.
Nachdem das AddOn "RunAsService" entfernt wurde, und anschließend per Hand der Dienst "BackupMaker" beendet wurde (und die Diensteinstellungen manuell via Regedit gelöscht wurden), klappte das Aktualisieren mit der Updatefunktion auch wunderbar. Scheinbar waren die Programme immer paralell gestartet?
Muschitz Servers: Software, Webdesign, Server

Gegen Kummer, Angst und Depressionen: Kummerboard.com
Freiwillige Helfer sind gern gesehen! Alles ehrenamtlich!

#6 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 29 November 2009 - 22:33

Natürlich funktionierte es korrekt unter Windows 2003, dafür war das Add-On auch entwickelt worden (NT/2000/2003/XP).

Seit Vista können mehrere Benutzeraccounts gleichzeitig angemeldet sein. Man könnte also theoretisch immer einen Backup-Account laufen lassen, der nur Backups erstellt.

Ist aber nur eine interessante Lösung bei schwach belasteten Servern, da dadurch natürlich einige Ressourcen mehr beansprucht werden.

Ansonsten bitte BackUp Maker ohne Add-On als Anwendung laufen lassen (die Automatisierung funktioniert dann natürlich nur bei angemeldetem Benutzer).
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#7 luckyfreddy

luckyfreddy

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 172 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Alt-Erkrath
  • Interests:Computer, Musik, Bild- und Videobearbeitung

Geschrieben 30 November 2009 - 11:51

Gibt es eine Möglichkeit diese "virtuelle Anmeldung" irgendwie zu automatisieren?
Muschitz Servers: Software, Webdesign, Server

Gegen Kummer, Angst und Depressionen: Kummerboard.com
Freiwillige Helfer sind gern gesehen! Alles ehrenamtlich!

#8 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.556 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 30 November 2009 - 12:51

Da kann ich dir nicht behilflich sein, sorry.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0