Zum Inhalt wechseln


Foto

Synchronisation dauert zu lange


  • Please log in to reply
4 Antworten in diesem Thema

#1 leica100

leica100

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 04 November 2015 - 11:39

Hallo,

ich setze die Version 4.301 ein. Das Programm nutze ich zur Datensicherung meiner Fotos auf einer externen Festplatte. Gesamt-Volumen 1,82 TB, 202 000 Dateien. In den Datenbeständen arbeite ich täglich, die Sicherung nehme ich alle ca. 4 Wochen vor.

Mein Problem: Die Synchronisation dauert extrem lange. Vor 20 Stunden gestartet, aktueller Stand 34 %. Ich habe den Verdacht, daß bei jeder Synchronisation alle Daten neu kopiert werden. Die Einstellungen habe ich mit einem Fotofreund abgestimmt, der diese Probleme nicht hat. Was ist zu tun?

 

Gruß Helmut



#2 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.545 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 04 November 2015 - 11:58

Hallo,

 

aufgrund der Sommer-/Winterzeitumstellung haben alle Dateien auf NTFS-Dateisystemen neu interpretierte Zeitstempel erhalten und werden daher erneut synchronisiert.

 

Dies findet nur einmalig statt, zukünftig werden dann wieder nur die tatsächlich geänderten Dateien synchronisiert.

 

Alternativ kann man im Hauptmenü "Optionen" unter "Synchronisation" die Zeitdifferenz auf einen Wert von 3600000 Millisekunden setzen. So werden Dateien als "zeitlich identisch" eingestuft, wenn sie nicht mehr als eine Stunde voneinander abweichen.

 

Oder man aktiviert die Option "Inhaltsvergleich" unter Schritt 3, was aber den gesamten Ablauf trotzdem verlangsamen wird (dennoch schneller als alles neu zu synchronisieren).


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#3 leica100

leica100

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 04 November 2015 - 16:24

Hallo,

 

aufgrund der Sommer-/Winterzeitumstellung haben alle Dateien auf NTFS-Dateisystemen neu interpretierte Zeitstempel erhalten und werden daher erneut synchronisiert.

 

Dies findet nur einmalig statt, zukünftig werden dann wieder nur die tatsächlich geänderten Dateien synchronisiert.

 

Alternativ kann man im Hauptmenü "Optionen" unter "Synchronisation" die Zeitdifferenz auf einen Wert von 3600000 Millisekunden setzen. So werden Dateien als "zeitlich identisch" eingestuft, wenn sie nicht mehr als eine Stunde voneinander abweichen.

 

Oder man aktiviert die Option "Inhaltsvergleich" unter Schritt 3, was aber den gesamten Ablauf trotzdem verlangsamen wird (dennoch schneller als alles neu zu synchronisieren).

 

 

Nach gut 26 Stunden habe ich jetzt 40 % erreicht. Was passiert, wenn ich abbreche? Bleiben die bis dahin vorgenommenen Synchronisationen erhalten?



#4 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.545 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 04 November 2015 - 18:49

Ja, bleibt alles erhalten. Ein Abbruch ist jederzeit gefahrenlos möglich.


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#5 leica100

leica100

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 07 Mai 2018 - 18:33

Ja, bleibt alles erhalten. Ein Abbruch ist jederzeit gefahrenlos möglich.

Hallo,

 

immer noch Ärger mit der Dauer der Synchronisation. Inzwischen sichere ich einen Fotobestand von mehr als 130.000 Fotos. Ende 2015 wurde die Veränderung Sommerzeit/Winterzeit als Grund für die lange Dauer der Synchronisation angegeben. Für die jetzt eingeleitete Synchronistion muß ich wieder mit mehr als 24 Stunden rechnen, obwohl ich USB 3 einsetze.

 

Bei einem Fotofreund, der mehr als 80.000 Fotos im Bestand hat, tritt dieses Problem der langen Dauer nicht auf. Bei ihm läuft die Synchronisation sehr viel zügiger.

 

Erschwerend kommt hinzu, daß ich 2 x im Jahr bei der Zeitumstellung das Problem habe. Das ist absolut ärgerlich und unbefriedigend.

 

Gruß Helmut Behrends






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0