Zum Inhalt wechseln


Foto

UNC Pfad


  • Please log in to reply
7 Antworten in diesem Thema

#1 madrianr

madrianr

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 19 Januar 2004 - 16:44

Warum gibt es nicht die Möglichkeit einen UNC Pfad für einen Sicherungsordner auf einem anderen PC eingeben zu können?

robert

#2 JKoenig (ASCOMP)

JKoenig (ASCOMP)

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.374 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 19 Januar 2004 - 16:51

Hallo Robert,

Warum gibt es nicht die Möglichkeit einen UNC Pfad für einen Sicherungsordner auf einem anderen PC eingeben zu können?


wahrscheinlich wurde diese Funktion bisher nicht oder nur selten gewünscht. Wieso erhält das Laufwerk des anderen PCs bei Dir keinen Laufwerksbuchstaben?
Viele Grüße
Jürgen

"Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

#3 madrianr

madrianr

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 19 Januar 2004 - 16:58

Arbeite viel mit Scripts und möchte bestimmte Laufwerke dyn. freigeben und ansprechen!

Ist es möglich dies in der V 3.2 einzubauen?

robert

#4 JKoenig (ASCOMP)

JKoenig (ASCOMP)

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.374 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 19 Januar 2004 - 17:14

die Version 3.2 wird schon entwickelt, die Funktion wird mit Sicherheit nicht mit aufgenommen werden können. Des weiteren werden zuerst die Dinge integriert, die sich mehrere Kunden wünschen. Ich denke, Du hast hierfür Verständnis.
Viele Grüße
Jürgen

"Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

#5 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.562 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 19 Januar 2004 - 17:14

Hallo Robert,

wie in einem anderen Thread schon erwähnt: Wünsche werden der Häufigkeit nach eingebaut. Am häufigsten geäußerte Wünsche zuerst... Darum ist dein Wunsch mit Sicherheit erstmal nicht dabei, sorry!
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#6 madrianr

madrianr

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 19 Januar 2004 - 17:27

Ist schon klar - sehe dies aber eigentlich nicht als besonderen Wunsch sondern als grundsätzliche Funktionalität eines solchen Programms.
;)
Grüsse Robert

#7 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.562 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 19 Januar 2004 - 18:02

Nun ja, wir sehen als grundsätzliche Funktionalität eines Backup-Programms das an, was von den Kunden häufig gewünscht wird. Dein Wunsch ist nicht dabei, darum denke ich auch nicht, dass es eine grundsätzliche Funktionalität eines Backup-Programms ist. ;)

Aber aufgenommen wurde es in unsere Datenbank sowieso. Mal sehen was die Zukunft bringt. ;)
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#8 stephan.hartmann

stephan.hartmann

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2004 - 16:45

Hallo Robert,

hierfür kannst du ja die Aktionen vor/nach Backuperstellung verwenden. Einfach eine 2 Batchdatei anlegen:

myconnect.bat:
NET USE x: \\computername\freigabename meinpasswort /USER:meinbenutzername /PERSISTENT:NO

mydisconnect.bat:
NET USE x: /DELETE

Passwort und Benutzername muss nur angegeben werden, wenn du auf die Netzfreigabe nicht mit deinem Benutzerkonto zugreifen kannst. Hierfür gibt es auch nich die Möglichkeit eine Domäne mit anzugegen.
Der Parameter /PERSISTENT:NO bewirkt, dass das Netzlaufwerk nicht nach einer Neuanmeldung verbunden wird.


Desweiteren gibt es eine Einschränkung bei der Verwendung von UNC-Pfaden:
Hier ist es schwierig den freien Speicherplatz zu ermitteln, insbesondere wenn es Beschränkungen für bestimmte Benutzerverzeichnisse gibt, dieses Problem gibt es meines Wissens nach nicht beim Mappen von Freigaben.

Grüße
Stephan H.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0