Zum Inhalt wechseln


Foto

Meldung: "Bitte Datenträger wechseln" - HD-Backup


  • Please log in to reply
36 Antworten in diesem Thema

#1 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2005 - 23:02

Hallo,

ich habe zwei Backupjobs erstellt.
Der erste sichert mehrere komplette Verzeichnisse rekursiv. (Option immer splitten, DVD-RAM 4,7 aktiviert)
Der zweite sichert einzelene Files.

Die Sicherung des ersten Jobs läuft nun bis zum Schluß und es werden auch mehrere 4 GB große ZIP-Files erstellt. Am Ende des ersten Jobs kommt die Meldung "Bitte Datenträger wechseln" und ich kann nur auf "Wiederholen" oder "Abbrechen" klicken.
Im Sicherungsordner befinden sich dann alle 4GB großen Files, aber das letzte File, das dann nur noch die Endung .zip hat wird nach den Klick auf "Abbrechen" gelöscht?
Mache ich was falsch, oder ist das ein Bug?

Danke & viele Grüße
Markus

#2 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.557 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 01 Februar 2005 - 00:52

Diese Frage erscheint nur, wenn auf dem Zieldatenträger nicht ausreichend Speicherplaatz mehr vorhanden ist - offensichtlich reicht der Speicher nicht mehr für die letzte Datei aus!
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#3 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 05 Februar 2005 - 12:46

Hallo,

das kann nicht sein, auf der Partition sind noch mehr al 40GB frei.

Wenn ich die Option splitten deaktiviere klappt da Backup ohne Probleme.

Gruß
Markus

#4 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.557 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 05 Februar 2005 - 15:46

Hallo,

welche Version verwendest du?
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#5 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2005 - 20:34

Hi,

Version 4.0.

Gruß
Markus

#6 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.557 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 06 Februar 2005 - 21:41

Hi,

kann ich nicht nachvollziehen - wie schon gesagt: wenn der Datenträger ausreichend Speicherkapazität bietet, erscheint diese Meldung nicht.

Wobei "nicht ausreichend Speicherkapazität" auch heißen kann: kein Zugriff möglich, Zugriff verweigert, Ziel nicht erreichbar etc.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#7 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2005 - 22:16

Hallo,

Läuft unter dem Adminaccount, ausserdem klappt's ja wie gesagt, wenn ich die Option splitten entferne ohne Probleme - und wenn es platz- oder rechtemäßig ein Problem gäbe, würde es ja auch dann nicht klappen, oder?

Hilft's was wenn ich die erweiterte Logfunktion aktiviere?

Gruß
Markus

#8 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.557 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 06 Februar 2005 - 22:33

Denke ich nicht - ich kann mir jetzt nur noch vorstellen, dass der Virenscanner eingreift.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#9 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 09 Februar 2005 - 19:58

Hallo,

so hab nun mal noch ein wenig gespielt:
- Virenscanner uns sonstige Hintergrundprogramme komplett deaktiviert.
- verfügbarer HD-SPeicher: 48GB
- Splitten auf DVD-RAM (4,3GB) eingestellt => es werden mehrere Zipfiles mit
dieser Größe erstellt, sobald das letzte (kleinere) fertig ist - und somit das
Backup fast zu 100% fertig ist kommt die Meldung.
- Gleicher Effekt bei Einstellung auf ISO9660 (2GB).
- Hab mal mit dem Process Explorer von www.sysinternals.com versucht
rauszufinden worauf BAckupmaker zugreift, konnte aber leider nichts feststellen?

Das Problem muss irgendwie am Ende der Backuperstellung liegen, da alle Files eigentlich fertig geschrieben sind, also z.B: 3 Files mit 4GB und eines mit 2,4GB. Der fortschrittsbalken zeigt 100% an, dann kommt die Meldung...?
Gibt's vielleicht eine Möglichkeit das Prog in einem "Debug-Modus" laufen zu lassen?

Sorry...ist aber leider so.... ;-((

Viele Grüße
Markus

#10 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.557 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 09 Februar 2005 - 20:16

Hallo Markus,

dass das bei dir so ist, hab' ich ja nie bezweifelt - aber es ist bei anderen Anwendern eben NICHT so. Darum fällt es mir schwer, dir einen guten Rat zu geben.
Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#11 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 10 Februar 2005 - 17:21

Hi,

naja, ein wenig schon, oder ;-))
Ich kenn das, bin ja selber Admin..."Fehler 99"...

Ist mir schon klar, dass es schwer nachzuvollziehen ist, aber deswegen dachte ich auch daran, ob Du einen Debug-Mode eingebaut hast?
In unserer Software gibt's so was (meistens).

Viele Grüße
Markus

#12 udowerner

udowerner

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 756 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin

Geschrieben 22 Februar 2005 - 14:05

Kannst Du die Einstellungen zu dem Job mal posten? Am besten die Sektion des Registry-Files, das erzeugt wird, wenn Du die Einstellungen exportierst.
Eine weitere Frage: Welches Dateisystem wird beim Ziel verwendet? Wie groß sind die einzelnen Quelldateien? Vielleicht kann ich das Problem bei mir irgendwie mal versuchen zu rekonstruieren...
-Udo

Origin: Gelassen läuft's!

#13 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 30 August 2005 - 17:40

Hallo Udo,

sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
Bin erst jetzt wieder dazu gekommen, bei Schwiegervaters PC zu testen.
Ich habe erstmal seine Version auf die aktuelle upgedatet und dann noch mal mit der Funktion "Splitten" getestet.

Leider erhalte ich immer noch den gleichen Fehler... ;-(

Zurzeit läuft das Backup mit den Einstellungen
Split-Variante: keine
Backup immer splitten
=>so klappts, aber ich erhalte eine 14 GB große Datei...

Stelle ich um auf
Split-Variante: DVD-RAM 4,7 (4,37GB)
Backup immer splitten
=> bekomme ich wieder den Fehler ;-(

Dateisystem: überall NTFS
Dateigrößen: 150kB - 20MB

Deshalb habe ich hier nun mal die Registry-Exports angehängt.
Split Variante: keine
=============
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik]
"Title"="Fotos_Grafik"
"Create"="G:\\Z__Backup\\Fotos\\"
"Instances"=dword:00000002
"OnlyArchivBit"=dword:00000000
"ResetArchivBit"=dword:00000000
"Intervall"=dword:0000000a
"IntEnabled"=dword:00000000
"Time"="22:00"
"TimeEnabled"=dword:00000001
"User"=dword:00000000
"SizeEnabled"=dword:00000000
"MaxSize"="200 MB"
"Recording"=dword:00000000
"RecDrive"="(H:) DVD_RW ND-2500A _NEC"
"FTP"=dword:00000000
"FTPHost"="ftp.example.org"
"FTPUser"=""
"FTPPass"=""
"FTPFolder"="\\"
"Eject"=dword:00000001
"RecSpeed"="32-fach"
"CDRFinalize"=dword:00000001
"CDRWFinalize"=dword:00000001
"CDRWDelete"=dword:00000000
"DeleteMode"=dword:00000000
"FullBackup"=dword:00000000
"NewOnly"=dword:00000000
"PartBackupFull"=dword:00000000
"PartBackupLast"=dword:00000001
"PartBackupDate"=dword:00000000
"PartBackupDays"=dword:00000000
"CombineTypes"=dword:00000001
"CombineCount"=dword:00000032
"OnMonday"=dword:00000001
"OnTuesday"=dword:00000001
"OnWednesday"=dword:00000001
"OnThursday"=dword:00000001
"OnFriday"=dword:00000001
"OnSaturday"=dword:00000001
"OnSunday"=dword:00000001
"MonthDays"="0000000000000000000000000000000"
"DayRestriction"=dword:00000000
"SinceDate"=hex:0f,48,d6,19,10,d8,e2,40
"SinceDays"=dword:0000000e
"Recover"=dword:00000000
"UsePassword"=dword:00000000
"Password"=""
"SplitVar"="Keine"
"SplitEver"=dword:00000000
"Definition"="28. August 2005 um 20:42 Uhr"
"UseDateTime"=dword:00000001
"AddName"=dword:00000002
"NextBackup"=hex:55,55,55,55,5d,d8,e2,40
"Option"="Extended"
"Folder"="C:\\"
"Subfolders"=dword:00000000
"Types"=""
"Files"=dword:00000000
"CombinedExec"=dword:00000001
"LastBackup"="29. August 2005 - 22:01 Uhr"
"BackupSize"="0,46 MB"
"BackupFiles"="2.056"

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik\Actions]

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik\Folders]
"E:\\Mähday"=dword:00000001
"E:\\Progs"=dword:00000001
"F:\\Fotos"=dword:00000001
"F:\\Grafik"=dword:00000001


Split Variante: DVD-RAM 4,7 (4,37GB)
=========================

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik]
"Title"="Fotos_Grafik"
"Create"="G:\\Z__Backup\\Fotos\\"
"Instances"=dword:00000002
"OnlyArchivBit"=dword:00000000
"ResetArchivBit"=dword:00000000
"Intervall"=dword:0000000a
"IntEnabled"=dword:00000000
"Time"="22:00"
"TimeEnabled"=dword:00000001
"User"=dword:00000000
"SizeEnabled"=dword:00000000
"MaxSize"="200 MB"
"Recording"=dword:00000000
"RecDrive"="(H:) DVD_RW ND-3540A _NEC"
"FTP"=dword:00000000
"FTPHost"="ftp.example.org"
"FTPUser"=""
"FTPPass"=""
"FTPFolder"="\\"
"Eject"=dword:00000001
"RecSpeed"="32-fach"
"CDRFinalize"=dword:00000001
"CDRWFinalize"=dword:00000001
"CDRWDelete"=dword:00000000
"DeleteMode"=dword:00000000
"FullBackup"=dword:00000000
"NewOnly"=dword:00000000
"PartBackupFull"=dword:00000000
"PartBackupLast"=dword:00000001
"PartBackupDate"=dword:00000000
"PartBackupDays"=dword:00000000
"CombineTypes"=dword:00000001
"CombineCount"=dword:00000032
"OnMonday"=dword:00000001
"OnTuesday"=dword:00000001
"OnWednesday"=dword:00000001
"OnThursday"=dword:00000001
"OnFriday"=dword:00000001
"OnSaturday"=dword:00000001
"OnSunday"=dword:00000001
"MonthDays"="0000000000000000000000000000000"
"DayRestriction"=dword:00000000
"SinceDate"=hex:0f,48,d6,19,10,d8,e2,40
"SinceDays"=dword:0000000e
"Recover"=dword:00000000
"UsePassword"=dword:00000000
"Password"=""
"SplitVar"="DVD-RAM 4,7 (4.37 GB)"
"SplitEver"=dword:00000000
"Definition"="30. August 2005 um 18:28 Uhr"
"UseDateTime"=dword:00000001
"AddName"=dword:00000002
"NextBackup"=hex:55,55,55,55,5d,d8,e2,40
"Option"="Extended"
"Folder"="C:\\"
"Subfolders"=dword:00000000
"Types"=""
"Files"=dword:00000000

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik\Actions]

[HKEY_CURRENT_USER\Software\ASCOMP\BackUp Maker\Backups\Fotos_Grafik\Folders]
"E:\\Mähday"=dword:00000001
"E:\\Progs"=dword:00000001
"F:\\Fotos"=dword:00000001
"F:\\Grafik"=dword:00000001

Fällt Dir dabei etwas auf?

Danke & viele Grüße
Markus

#14 kisslips

kisslips

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 463 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • Location:Nimmerland ansonsten unentschlossen zw. DD und C

Geschrieben 30 August 2005 - 21:59

Hi Markus,

hast du mal nachgeschaut, ob genug Platz im Temp-Ordner von BM zur Verfügung steht?

Gruss Andi
B)
Mit besten Grüßen

Andi

*****************************************************************************
* Man denkt zu selten an Menschen, die einem nahe stehen *
***** und fehlen wenn man sie nicht mehr erreichen kann *****
*****************************************************************************

#15 pluto007

pluto007

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 30 August 2005 - 22:02

Hallo,

jups,

der Temp-Ordner ist der gleiche, in den das Backup gemacht wird.
Backup wird ca. 14GB groß.

Es sind ca. 40 GB frei. Sollt also locker ausreichen für das Backup und den Temp-Pfad, oder?

Gruß
Markus




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0