Zum Inhalt wechseln


Foto

Selbstextrahierende .exe auch auf Mac(Apple)


  • Please log in to reply
3 Antworten in diesem Thema

#1 OliverFuchs2

OliverFuchs2

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 10 Februar 2016 - 22:00

Hallo,

Ich wollte meiner Therapeutin Vertrauliche Daten

via E-Mail schicken. Dabei habe ich sien mit GOD

in ein selbstextrahierendes Archiv .exe verschlüsselt

und dieses dann an Sie gesendet. Sie konnte es

aber nicht öffnen, bis wir dahintergekommen sind,

dass sie auf einem Mac arbeitet. Gibt es eine

Möglcihkeit das zu überwinden. Also verschlüsselte

Daten via Mail von PC zu MAc zu schicken?

PS:Ich habe schon verscuht mit VirtualBox

einen Mac bei mir zu emulieren und dann

den Mac Standartverschlüssler zu verwenden.

Das ist aber nicht gegangen.

lg Oliver FUchs



#2 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.559 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 10 Februar 2016 - 23:09

Hallo,

 

mit Guardian Of Data ist dies zumindest nicht möglich, nein.


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH

#3 OliverFuchs2

OliverFuchs2

    Neu bei uns

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 11 Februar 2016 - 10:53

Danke für die Antwort. Da ich vor Urzeiten einen HTL

Abschluss gemacht habe, dachte ich mir das schon.

Ich sehe die Schwierigkeit in den unterschiedlichen

CPU'n und der damit verbunden anderen Assembler

sprache. Daher, so nehme ich an, werden ausführbare

Dateien nicht von einem auf das andere System übertragbar

sein. Gibt es aber eine ander Möglichkeit der Verschlüsselung,

welche, also eine AES verschlüsselte Datei welche in einem

Format vorliegt das Betreibsystemunabhängig gelesen werden kann

und welches dann von einem entsprechenden Programm am

Mac, welches auch AES beherrscht wieder entschlüsselt werden kann?

lg Oliver Fuchs



#4 AStroebel (ASCOMP)

AStroebel (ASCOMP)

    Administrator

  • Admin
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.559 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 11 Februar 2016 - 11:06

Hallo,

 

das kann ich nicht beantworten, da wäre Google die bessere Anlaufstelle. Ich gehe aber davon aus, dass man mit Zip das Ziel erreichen könnte. Zip kann enthaltene Dateien spätestens seit Version 4.5 auch per AES verschlüsseln, und es wird sicherlich Zip-Programme für den Mac geben, die mit diesem Standard umgehen können.


Viele Gruesse / Best regards

Andreas Stroebel, ASCOMP Software GmbH




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0