Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie beende ich den Datenbankserver?


  • Please log in to reply
20 Antworten in diesem Thema

#16 Kaine

Kaine

    Blickt langsam durch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2004 - 10:33

Sooweit wird die Datenbank ja runtergefahren und wieder gestartet, also das oben angeführte Problem scheint erledigt.

Beim Sicherungsvorgang werden aber trotz alledem folgende Dateien nicht gesichert:


Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\loge\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\loge\00000000\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\loge\00000000\2002\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\pcbh\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\pcbh\2002\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\pcbh\KtoPlan\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\pcfk\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\LXOFFICE\DATEN\pcfk\00000001\"
Nicht gesichert: "D:\LEXWARE\PCKS32\"

Weiß jemand woran das nun liegt?

Einen weiteren Dienst von Lexware habe ich nämlich nicht gefunden.

CU

Kaine

#17 JKoenig (ASCOMP)

JKoenig (ASCOMP)

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.374 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 13 Juli 2004 - 11:51

Hallo Kaine,

enthalten die aufgeführten Ordner Dateien?
Viele Grüße
Jürgen

"Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

#18 Kaine

Kaine

    Blickt langsam durch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 13 Juli 2004 - 17:24

@ jogi,

oh, da muß ich morgen mal nachschauen.

CU

Kaine

#19 TR_4

TR_4

    Lernt fleißig

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 30 August 2004 - 16:18

Hallo Leutz,

ich muss nochmal auf das ursprüngliche Thema "Wie beende ich einen Dienst innerhalb von BackupMaker?" zurückkommen.
Die Lösung mit Lexware und den Batch-Befehlen innerhalb einer *.bat klappt ja wunderbar. Nun habe ich einen ähnlichen Fall, wo ein SQL-Server beendet werden muss.

Also wieder eine stop.bat für die Beendigung des Dienstes und eine start.bat für den Start des SQL-Dienstes.
Mit "net stop MSSQLSERVER" wird der Dienst beendet und mit "net start
MSSQLSERVER" wird der Dienst gestartet. Soweit so gut.
Jedoch wird in dem Kommandozeilenfenster nach dem STOP-Befehl noch ein
Dialog angezeigt, ob auch der Dienst "SQLServerAgent" auch beendet werden
soll! Dieser steht in Abhängikeit mit dem ersten Dienst. Antwort hier mit "J" + return. Doch wie kann ich das als Parameter in der BAT-Datei hinter "net stop MSSQLSERVER" anhängen und somit unbeaufsichtigt laufen
lassen? Oder kennt ihr die Parameter für das entsprechende Feld in Backup-Maker?

Besten Dank für die Hilfe schon im voraus!!

Tom ;)

#20 JKoenig (ASCOMP)

JKoenig (ASCOMP)

    Weiß alles

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.374 Beiträge
  • Gender:Male

Geschrieben 30 August 2004 - 18:00

Hallo Tom,

schon so probiert?

net stop SQLServerAgent
net stop MSSQLSERVER
Viele Grüße
Jürgen

"Kaum macht man es richtig, .... schon geht es!"

#21 Leh00

Leh00

    Blickt langsam durch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 03 September 2004 - 12:40

Das Problem mit dem "J" kann auch in der Batch-Datei gelöst werden...

Also eine Datei im Notepad erstellen welche:
auf der ersten Zeile das J steht, dann (wichtig!) [enter] drücken für eine neue Zeile und anschliessend als j.txt abspeichern.

Im Batchbefehl:

net stop MSSQLSERVER < c:\Pfad\j.txt

die Datei einbinden und schon funzt es ;)

Falls das "JA" bereits schon forgeschlagen wird, reicht eine Datei mit 2 mal [Enter] (also zwei leere Zeilen in der Textdatei...

Viel Spass

Hanspeter




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0